Überspringen zu Hauptinhalt

INDIKA Auftaktveranstaltung im Pankower Rathaus

Im Freitag war die Auftaktveranstaltung von INDIKA im Pankower Festsaal. „INDIKA“ ist ein Modellvorhaben des Qulitätsverbundes Pankow (www.qvnia.de), in dem wir auch als Praxis mitarbeiten und steht für „Indikationsspezifische regional koordinierte nachstationäre Langzeitversorgung von Menschen mit Schlaganfall und Menschen mit Demenz nach Schlaganfall in Berlin Pankow.“ Es geht, wie immer bei QvNiA, um eine bessere Versorgung der Pankower Bürger. Diesmal mit dem Schwerpunkt Schlaganfall und Demenz und mit wissenschaftlicher Begleitung.

Die Bezirksstadträtin Frau Zürn-Kasztantowicz eröffnete die festliche Veranstaltung, danach sprachen noch verschiedene Honoratioren. Anschließend stellten die Geschäftsführerinnen des QVNiA Frau Seibt-Lucius und Frau Dierich das Modellprojekt vor sowie Frau Prof.  Wolf-Ostermann von der Alice Salomon-Hochschule Berlin und Frau Dr. Lenk von der Charite stellten die wissenschaftliche Begleitung vor.

Beim anschließenden Buffett hatten alle ca. 150 Teilnehmenden noch die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen und eventuell entstandene Frage beantworten zu lassen.  Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf hier: http://www.qvnia.de/index.php?m=27&n=52

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

An den Anfang scrollen