skip to Main Content

Handtherapie nach Operationen und Erkrankungen der Hand

Ein wichtiger Bereich der Ergotherapie ist die Handtherapie. Er umfasst die Behandlungen nach Operationen und Unfällen der Hand.

Ergotherapie hat das Ziel, die Handlungsfähigkeit des/r Patienten/in zu erhöhen. Daraus hat sich die Spezialisierung Handtherapie herausgebildet. Handtherapie in der Ergotherapiepraxis Bohmann heißt, Sie werden von Therapeuten mit Zusatzqualifikationen behandelt, von ausgebildeten Handtherapeut/innen oder Ergotherapeut/innen die sich zur Zeit in der Zusatzausbildung zum Handtherapeuten befinden.
Diese wird in der Regel als motorisch funktionelle Therapie ärztlich verordnet.

Bei Verletzungen und Beeinträchtigungen der oberen Extremität kommen folgende Behandlungstechniken zur Anwendung:

  • manuelle Therapie
  • Bindegewebstechniken
  • aktive und passive Mobilisation
  • Gelenkmobilisation
  • Ödem und Kontrakturprophylaxe
  • Narbenbehandlung
  • Sensibilisierung / Desensibilisierung
  • ggf. Selbsthilfetraining
  • Belastung durch handwerkliche Tätigkeiten
  • Arbeitstraining
MG 3622 150×150
MG 3628 150×150
MG 3658 199×300
MG 3668 150×150
MG 3696 150×150
Back To Top