Überspringen zu Hauptinhalt

Ausbildung für Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten

Was machen Ergotherapeuten für eine Ausbildung?

Die Ergotherapieausbildung dauert drei Jahre und beinhaltet sowohl theoretische, als auch praktische Ausbildungsteile. In der Ausbildung müssen vier, jeweils 10-12 wöchige Praktika in verschiedenen Bereichen absolviert werden – mögliche Bereiche sind Arbeitstherapie, Pädiatrie, Neurologie, Orthopädie und Psychiatrie. Innerhalb der Praktika finden 3 Sichtstunden statt, in denen die erlernten Therapieanwendungen von einer Lehrkraft und der anleitenden Ergotherapeutin beurteilt und intensiv ausgewertet werden. Zusätzlich muss in jedem Praktikum ein ausführlicher Patientenbericht angefertigt werden, indem die Behandlung beschrieben und begründet wird.
Inhalte des theoretischen Unterrichts sind die medizinischen Grundlagen, wie zum Beispiel Anatomie, Physiologie, Innere Medizin und Allgemeine Krankheitslehre, zum anderen verschiedene Behandlungsfächer, wie zum Beispiel motorisch-funktionelle Behandlungsmethoden, neurologische, pädiatrische oder psycho-soziale Behandlungsmethoden.
Desweiteren sind handwerkliche Fächer, wie Peddigrohr, Holz oder Ton Bestandteile der Ausbildung.
Die Examensprüfung setzt sich aus drei Prüfungsbestandteilen zusammen – der Handwerks- prüfung sowie den schriftlichen und mündlichen Prüfungen. Hinzu kommt die praktische Prüfung, bei der innerhalb von einer Woche ein Patient befundet und behandelt wird und ein ausführlicher Therapieplan erstellt wird, der dann verteidigt werden muss.

Inzwischen besteht auch die Möglichkeit, durch ein Studium, den Bachelor für Ergotherapie zu erlangen. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ergotherapieausbildung. Die ersten Probeläufe für ein grundständiges Studium sind in Bochum (Hochschule für Gesundheit) und an der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin angelaufen.

Wir als Praxis sind Praktikumsstelle für die  praktische Ausbildung und arbeiten mit der Schule für Gesundheitsberufe Berlin Buch
http://www.gesundheit-akademie.de/ausbildung/ergotherapie/ausb_ergotherapie.html ,der Wannseeschule http://www.wannseeakademie.de/wannsee_ergotherapieschule.php und der Schule am Waldkrankenhaus Spandau http://www.pgdiakonie.de/waldkrankenhaus/karriere/waldkrankenhaus2/waldkrankenhaus0/ergotherapieausbildung/ zusammen.

Auf den Seiten der Schulen finden Sie auch nähere Informationen zur Ausbildung.
Julia Moll

 

 

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Einwand. Ich habe das jetzt im Blogtext geändert. Ja, ein grundständiges Studium zur Ergotherapeutin ist in Osnabrück nicht möglich sonder nur in Bochum und Berlin.
    Andreas Bohmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

An den Anfang scrollen