Überspringen zu Hauptinhalt

Die REHACARE 2011 in Düsseldorf

Die REHACARE vom 21.-24. September in Düsseldorf

da ich am Wochenende in Bonn einen Termin hatte, habe ich es mir nicht nehmen lasse, letzten Freitag die REHACARE 2011, „Die Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Integration und Pflege“ www.rehacare.de in Düsseldorf zu besuchen. Diese internationale Messe stand diese Jahr unter dem Motto „selbstbestimmt Leben“ was ja im weitesten Sinne auch das Motto von uns Ergotherapeuten ist. Auch uns geht es um weitestgehende Selbständigkeit und eine Möglichkeit dabei ist, die Anwendung von Hilfsmitteln, um selbständig zu bleiben.

Die REHACARE ist die große internationale Messe, auf der sich sehr viele Hilfsmittelfirmen, aber auch Firmen die sich mit Pflegeinventar  und Wohnraumanpassung, aber auch Mobilitäts- und Alltagshilfen beschäftigen, vorstellen. Ferner waren die Berufsgenossenschaften und Behörden Vorort,  aber auch einige Anbieter von Therapiematerial sowie Selbsthilfegruppen und Vereinen und viele ähnlich gelagerte Anbieter. Mit 700 Ausstellern aus 30 Ländern wird geworben.

Mir persönlich hat die Messe sehr gut gefallen. Innerhalb von einem Tag habe ich einen Überblick über die verschiedenen Bereiche der Hilfsmittelversorgung erhalten. Die REHACARE ist eine sehr internationale Messe auf der sich auch viele ausländische Anbieter vorstellten die mir z.T. gänzlich unbekannt waren. Spannend war es aber, z.B. die neusten Rollstuhl Modelle zu begutachten und die modernsten Produkte in der Hilfsmittelversorgung zu bestaunen und mit Experten ins Gespräch zu kommen. Ein Tag ist dabei nicht viel Zeit. Auch ließ ich es mir nicht nehmen, noch zwei Vorträge anzuhören. Einen sehr guten Eindruck von der Messe bekommt man über die Internetseite www.rehacare.de .

Andreas Bohmann

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

An den Anfang scrollen