Überspringen zu Hauptinhalt

Visuellen Wahrnehmung bei Schlaganfallpatienten

Visuelle Wahrnehmung Im Rahmen eines Schlaganfalls kann es zu unterschiedlichen Symptomen kommen. Neben Halbseitenlähmung, Empfindungsstörungen und Sprachstörungen können auch visuelle Wahrnehmungsstörungen auftreten. Für Patienten, die einen Schlaganfall erlitten haben ist es wichtig, nach der stationären Rehabilitationsbehandlung weiter am Abbau krankheitsbedingter…

Mehr Lesen

CIMT – Constraint Induced Movement Therapy

Die Constraint-Induced-Movement-Therapy ist eine vielversprechende Therapiemethode für Patienten, die nach einem Schlaganfall eine Halbseitenlähmung erlitten haben. Sie wirkt dem sogenannten erlernten Nichtgebrauch der betroffenen Hand entgegen. CIMT hat viele Synonyme: der „erzwungene“ oder „forcierte Gebrauch“, „Forced-use-Therapie“ oder „Taub’sches Training“. Die…

Mehr Lesen

Spiegeltherapie in Berlin

Ursprünglich vor allem für Schmerzpatienten mit amputierten Gliedmaßen und Phantomschmerz entwickelt, hat sich die Spiegeltherapie inzwischen zu einer Therapieform für viele Schmerzpatienten (häufig auch eine Chance für Sudeck-Patienten!) und auch Schlaganfallpatienten entwickelt. So funktioniert es: Ein Spiegel steht senkrecht so…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen