Überspringen zu Hauptinhalt

Biographiearbeit mit Themenkartons

Ein Schwerpunkt der Gruppentherapie bei Menschen mit Demenz ist Biographiearbeit. Dazu haben wir als Gesprächsanregung Gruppenkartons zusammengetragen. Diese sind thematisch sortiert und befassen sich mit Themen wie Reisen, Urlaub, Schule, Feiertage, Küche, Kindheit, Berufe u.s.w. Diese Kartons enthalten jeweils lebensnahe Anschauungsobjekte, die zum Fühlen, Anschauen und Riechen einladen. Der Umgang mit alltäglichen Gegenständen und alten Dingen dient der Gesprächsanregung. Nicht wenige Patienten fühlen sich so ermuntert, aus ihrem Leben zu erzählen. Einige sind begeistert, wieder einmal Spiele in die Hand zu nehmen, die sie als Kind gespielt haben. Oder schweres Werkzeug, das sie von früher kennen. Aber auch Küchengeräte aus der „guten alten Zeit“ oder neuste Silikonbackformen wecken Begeisterungsstürme oder ungläubiges Fragen. Die Gruppenteilnehmer kommen miteinander in Kontakt und lernen sich besser kennen. In allen Kartons befinden sich außerdem Arbeitsblätter sowie Fotos, Bilder und Liederbücher, um die Stunde abwechslungsreicher zu gestalten.

So gestaltet sich die Biographiearbeit immer sehr lebendig und abwechslungsreich und ist leider meist viel zu schnell vorbei.

Die Fotos geben einen kleinen Eindruck von unserem Material.

Andreas Bohmann

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

An den Anfang scrollen