Überspringen zu Hauptinhalt
Drei Fragen An: Dennis Rauchut

Drei Fragen an: Dennis Rauchut

Drei Fragen an: Dennis Rauchut, Ergotherapiepraxis Schönstraße

  1. Seit wann und warum arbeitest du in der Praxis?

Ich arbeite seit Oktober 2016 in der Praxis in der Schönstraße. Zu Beginn meines Berufslebens war ich auf der Suche nach reichlich Abwechslung. Die habe ich hier gefunden.

  1. Was gefällt dir an deiner Arbeit?

Klingt zwar nicht originell, aber ich liebe es, als männlicher Therapeut mit den Kinder und Senioren tollen Angebote zu gestalten und auch was dabei zu bewirken.

Es ist toll, dass ich flexibel und selbständig meine Termine für Hausbesuche frei vergeben und planen kann.

  1. Hast Du dich spezialisiert, wo arbeitest du am liebsten?

Ich habe mich auf die Krankheitsbilder Demenz und Schlaganfall bei Senioren und Lern- und Verhaltensstörung bei Kinder und Jugendlichen spezialisiert.

Dennis Rauchut, Berlin, 25.05.2020

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

An den Anfang scrollen