Überspringen zu Hauptinhalt
Drei Fragen An: Susanne Neumann

Drei Fragen an: Susanne Neumann

Drei Fragen an: Susanne Neumann, Ergotherapiepraxis Prenzlauer Berg

  1. Seit wann und warum arbeitest du in der Praxis?

Ich arbeite seit 2017 in der Praxis und kann flexibel nach meinem Plan arbeiten. Und bin mit den gesamten Arbeitsbedingungen zufrieden.

  1. Was gefällt dir an deiner Arbeit?
  • flexible und selbständige Arbeit
  1. Hast Du dich spezialisiert, wo arbeitest du am liebsten?
  • Erwachsene Klienten im geriatrischen und neurologischen Bereich

Berlin, den 10.03.2020, Susanne Neumann

 

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Schönen Guten Tag,

    mein Name ist Patricia Schrödter Knoll, mein Bruder Andre Schrödter,  hatte am 7. Oktober 2019 einen schweren Schlaganfall erlitten und u. a. eine globale Aphasie davon getragen. Er befindet sich seit dem 24. Oktober 2019 in der Median Rehaklinik Berlin Kladow momentan in der Phase C. 

    Hier macht er bei der körperlichen Rehabil.  sehr gute Fortschritte. Er kann mittlerweile ca. 50 m selbstständig am Stock gehen und ca. 120 m am Stock mit Unterstützung. Er kann alleine vom Bett in den Rollstuhl und ist bei allen Übungen sehr motiviert. 

    Ca. Mitte Juni wird mein Bruder höchstwahrscheinlich nach Hause entlassen. Meine Anfrage ist, würde bei Ihnen die Möglichkeit bestehen, dass Sie als Ergotherapeutin  Hausbesuche in Berlin-Wedding durchführen? 

    Ich danke für Ihre Antwort.

    Herzliche Grüße 

    Patricia Schrödter-Knoll 

    1. Ja, rufen Sie bitte in der Praxis in der Wisbyer Str. an. Wedding gehört zu unserem Hausbesuchsbereich. Nur manchmal sind wir zu voll, dann können wir keine neuen Hausbesuche aufnehmen.
      Andreas Bohmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

An den Anfang scrollen