Überspringen zu Hauptinhalt

Musikgeragogik

Musikgeragogik

Ausbildung in der Landesmusikakademie

In der vorigen Woche habe ich mit dreizehn Gleichgesinnten die Ausbildung zum Musikgeragogen bei der Landesmusikakademie Berlin  abgeschlossen.

Seit knapp einem Jahr trafen wir uns ca. einmal im Monat für zwei Tage und haben uns mit Musik für Senioren auseinandergesetzt. Musik im Alter war unser Thema, nicht unter  therapeutischen, sondern  unter  pädagogischen Aspekten.

Konzipiert wurde die Fortbildung durch die Professoren Theo Hartogh  aus Vechta und Hans Herrmann Wickel von der FH Münster.

012.K

Besondere Highlights waren z.B. Frau Prof. Metzger und Monika  Schelske-Flöter  von der Musikhochschule Würzburg, die uns in das „intergenerative Musizieren“ eingeführt haben. Oder Wolfgang Tschegg, der uns die Musiktherapie und das Musizieren in Gruppen vorgestellt hat.

Die Musiktherapeutin Astrid Steinmetz   stellte das Thema „Sterbebegleitung, Validation und Kommunikation“ im musikalischen Kontext. Martina Zahn  brachte uns niedrigschwellige Angebote für Menschen mit Demenz und besonders die Veh-Harfe nahe.

Besonders spannend fand ich Marlies Marchand, die mit uns zwei Tage das Musizieren in Gruppen erarbeitet hat. Da wurde die Erfahrung aus vielen Jahren deutlich bei nicht nachlassender und Begeisterung. Mein Geheimtip ihr Buch: „Gib mir mal die große Pauke“.

Begeistert waren wir auch von Ricarda Raabe und ihrem Drum Circle, den sie auch im Seniorenheim regelmäßig durchführt. Wir hatten sehr viel Spaß, und die Senioren sind so begeistert wie wir,   wie wir auch in Videoaufnahmen sehen konnten..

Dozenten waren außerdem z.B. Frau Dr. D. Muthesius und Michael Betzner-Brand – ine hochkarätige Mannschaft, die Herr Litty, der Leiter der LmA Berlin da zusammenbekommen hat.

Die Weiterbildung hat uns viele Anregungen gegeben, und wir werden das gelernte Wissen jetzt mit „unseren Senioren“ anwenden, sei es im Seniorenheim oder als Lehrende in verschiedenen Schulen, im Hospiz oder anderen Einrichtungen.

Übrigens:

Ab März beginnt ein neuer Kurs! Hier!

008.k

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

An den Anfang scrollen