Überspringen zu Hauptinhalt

Familienfreundlicher Betrieb Pankow

Nominierung für den Wettbewerb Familienfreundlicher Betrieb

Das Bezirksamt Pankow lobt jährlich den Preis für das familienfreundlichste Unternehmen in Pankow aus. Dieses Jahr haben auch wir uns beworben. Schließlich haben wir in Sachen Familienfreundlichkeit einiges aufzuweisen:
• sehr flexible und je nach Lebenslage individuell angepasste Arbeitszeiten
• Mütter werden in Elternzeit in Feiern und Änderungen mit einbezogen
• bei Betriebsausflügen können Kinder mitgebracht werden
• Feste finden mit Partnern und Kindern statt
• Krabbelgruppe kann kostenlos von Mitarbeitern genutzt werden
• Kinder können bei Krankheit in die Praxis mitgebracht werden
• Mutter-Kind Kur wird unterstützt
• Kinder können mit dem Dienstauto in die Kita gefahren werden

Urkunden FFU
Die Preisverleihung fand am Dienstag im Rathaus Pankow statt. Vier Unternehmen waren nominiert und wurden der Reihe nach vorgestellt. Außer uns waren dabei: ein Unternehmen, das sich mit IT Consulting und Softwareentwicklung beschäftigt, www.ccvossel.de , die Info GmbH www.infogmbh.de/, ein Meinungsforschungsinstitut aus Pankow. Und schließlich die Idealo Internet GmbH, www.idealo.de, ein Unternehmen, das seit vielen Jahren ein Preisvergleichsportal betreibt und inzwischen über 500 Mitarbeiter hat. Die Geschäftsführer haben sich aus eigener Erfahrung mit der oft schwierigen Vereinbarkeit von Elternschaft und Beruf Familienfreundlichkeit auf die Fahnen und ins Unternehmenskonzept geschrieben. Die Firma reduziert z.B. bei schwangeren Frauen schon vier Wochen vor dem Beginn des Mutterschutzes die Arbeitszeit auf eine Vier-Tage-Woche bei vollem Gehalt. Idealo bekam letzten Endes verdientermaßen den 1. Preis und darf sich jetzt „familienfreundlichstes Unternehmen in Pankow“ nennen. Der Geschäftsführer Albrecht von Sonntag hielt eine emotionale Ansprache und erläuterte, warum ihm die Familienfreundlichkeit ein so wichtiges Anliegen ist.
Insgesamt war es eine würdige Preisverleihung mit sehr schöner Musik und delikaten Häppchen zum Abschluss.
Falls Sie als Ergotherapeut/in eine neue Arbeitsstelle suchen, bei der Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können, ist eine Initiativbewerbung jederzeit möglich!

Preisträger

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

An den Anfang scrollen