Überspringen zu Hauptinhalt

Der Ergotherpie Kongress in Erfurt 2011

Aktiv sein- aktiv werden. Das Motto des diesjährigen Ergotherapie-Kongress haben wir wörtlich genommen und sind aktiv geworden. Zu neunt !!!sind wir dieses Jahr zum Kongress angereist und haben als erstes den hervorragenden Eröffnungsvortrag von Herr Manfred Lütz, dem rheinländischen Bestsellerautor  von „Lebenslust“ gelauscht. Dieser Vortrag war schon der absolute Knaller. Ich habe selten so gelacht.  Der Chefarzt des Alexianer-Krankenhauses in Köln setzt sich humorvoll und satirisch mit der Fragestellung auseinander, ob unser Streben nach dem „höchsten Gut Gesundheit“ nicht schon religiöse Zügen annimmt.  Er fordert dazu auf, das Leben zu genießen, lustvoll zu leben. Auch Krankheiten gehören zum Leben. Ich war von dem Vortrag so begeistert, dass ich mir gleich noch in Erfurt das Buch kaufen werde.

Danach begannen die Workshops und Vorträge. Die Bandbreite reicht von Vorträgen über die Handtherapie, Therapiekonzepten und Prävention bis zu Workshops über Mitarbeitermotivation und Biofeedback. Insgesamt sind es wohl über 60 Vorträge und Workshops. Da ist für jeden etwas dabei und man erhält einen guten Überblick über die Entwicklungen in der Ergotherapie.

Andreas Bohmann

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

An den Anfang scrollen