skip to Main Content

Praxis für Ergotherapie A. Bohmann in Berlin

Wir arbeiten in den Ergotherapiepraxen wie auch im Hausbesuch u.a. nach dem Bobath Konzept, dem Perfetti-Konzept, der Spiegeltherapie und der Sensorischen Integration.

Slider1
Slider1
Kinderbehandlung
Organisation
Handtherapie
Narbenbehandlung
Manuelle Therapie
Schienen
Feinmotorik
Beweglichkeit
Hirnleistungstraining
Kognitives Training
Motorik
Graphomotorik
Slider1KinderbehandlungOrganisationHandtherapieNarbenbehandlungManuelle TherapieSchienenFeinmotorikBeweglichkeitHirnleistungstrainingKognitives TrainingMotorikGraphomotorik

Schwerpunkte unserer Praxis

Wir sind eine große Praxis für Ergotherapie in Berlin und behandeln Kinder in der Ergotherapie mit Entwicklungsverzögerungen, Verhaltensstörungen und Defiziten in der Wahrnehmungsverarbeitung. Darüber hinaus gehören in der Praxis Patienten mit Handverletzungen (Handtherapie) und neurologischen Erkrankungen sowie Ergotherapie bei Demenz zu unseren Patient/innen.

Ein besonderer Schwerpunkt der Ergotherapeutinnen unserer Praxis sind ergotherapeutische Hausbesuche, die wir im Nordosten Berlin´s in Pankow, Prenzlauer Berg, Weißensee, Lichtenberg und Hohenschönhausen, Friedrichshain, Mitte, Wedding und Reinickendorf durchführen.

Die Ergotherapeuten der Ergotherapiepraxis Andreas Bohmann in Berlin machen auch Therapie in verschiedenen Krankenhäusern z.B. in der Neurologie und in Senioreneinrichtungen. Dort führen wir Einzel- und Gruppentherapien durch und übernehmen bei Bedarf die Vertretung für den angestellte Ergotherapeuten und die Ergotherapeutin bei Urlaub oder Krankheit. Therapeuten behandeln in der Praxis und im Hausbesuch.

Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken.
Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Selbständigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

Ergotherapie wird von dem griechischen Wort „ergon“, was soviel wie „tun, handeln“ heißt, abgeleitet.
Das Ziel von Ergotherapie ist es, bei dem Patienten individuelle Handlungskompetenzen im täglichen Leben und Beruf zu entwickeln, wieder zu erlangen und/oder zu erhalten.

Ergotherapie ist ein ärztliches Heilmittel, das wie Physiotherapie und Logopädie von fast allen Ärzt/innen verordnet werden kann und von den Krankenkassen bezahlt wird.

Laut Heilmittelkatalog geschieht das als eine der vier aufgeführten Behandlungen:

  1. Sensomotorisch perzeptive Behandlung
  2. Motorisch funktionelle Behandlung
  3. Hirnleistungstraining
  4. Psychisch funktionelle Behandlung.

Ergotherapie kann auch als Hausbesuch verordnet werden.

Back To Top